E-Mail an Wachtmann Computer-Service
 Home  Produkte  Download  Service  In Planung  Über uns

Geplante Neuerungen
Wir haben für die nächste Zeit die folgenden Überarbeitungen bzw. Neuerscheinungen geplant:

  • RW-Buch und RW-Lohn
    Für RW-Buch und RW-Lohn haben die Umstellungsarbeiten für den Jahreswechsel auf 2019 begonnen. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung haben, teilen Sie uns diese bitte mit, damit wir eine Erweiterung prüfen können. Die Fertigstellung ist für Anfang Dezember 2018 vorgesehen.

Weitere Informationen

  • RW-SEPA
    Für die Umstellung auf das SEPA-Verfahren ist RW-SEPA lieferbar. Damit können Zahlungsverkehr-Funktionen im SEPA-Format (XML-Datei) mit unseren anderen  Anwendungsprogrammen abgewickelt werden. Das Progamm kostet 29 EUR.

    Das Zusatz-Tool RW-IBAN Konverter kann die alten Daten für KontoNr und BLZ auf die neuen Angaben für IBAN und BIC automatisch umsetzen. Das Tool ist für 29 EUR als Download-Version erhältlich. Die Prüfversion inkl. Handbuch steht ab sofort zur Verfügung. Die Umwandlung ist für RW-Buch OP, RW-Fakt und RW-Haus möglich.

    Für unsere Anwendungsprogramme RW-Buch OP, RW-Fakt und RW-Haus werden wir die Datenstrukturen erweitern, auch in älteren Versionen, so dass IBAN / BIC über die Maskenanzeige zur Verfügung steht. In den aktuellen Version von RW-Buch, RW-Buch OP, RW-Fakt und RW-Lohn sind die Erweiterungen standardmäßig vorhanden. Folgende ältere Programme sind momentan ebenfalls mit den SEPA-Erweiterungen verfügbar:

    - RW-Buch 24 OP, Release 6 mit Anpassung für Firmen-Lastschriften und den Import aus RW-SEPA
    - RW-Buch 24, Release 6 mit Anpassung für den Import aus RW-SEPA
    - RW-Buch 23 OP, Release 10 mit geänderten Datenstrukturen für SEPA
    - RW-Fakt 15, Release 11 mit umfangreichen Änderungen für SEPA, inkl. direkte Zahlungsübergabe an RW-SEPA
    - RW-Lohn 17, Release 4 mit umfangreichen Änderungen für SEPA, inkl. direkte Zahlungsübergabe an RW-SEPA
     
  • EBilanz
    Die EBilanz wird nach derzeitigem Stand nicht von uns direkt angeboten werden. Wir verweisen hier auf externe Lösungen, die zum Teil schon für 10 EUR pro Bilanz angeboten werden. Ab RW-Buch 24 ist eine Schnittstelle für einen Export der Summen- und Saldenliste in RW-Buch eingebaut, der für die Datenübergabe geeignet ist. Wir verweisen besonders auf das Angebot des Bundesanzeigers, weitere Infos dazu finden Sie hier: www.ebilanzonline.de

    Ergänzend zum Bundesanzeiger gibt es inzwischen weitere kostengünstige Angebote. Wir erwähnen hier besonders die Lösung MyEBilanz von Matthias Hanft. Erste Tests mit unseren Exportdaten (Textexport als Txt-Datei) verliefen erfolgreich. Wir erstellen für die nächste Version von RW-Buch (Version 28 ab Ende 2017) eine gezielte Unterstützung dafür, so dass die Rohdaten aus der SuSa auf Knopfdruck erzeugt werden können. Weitere Infos stellen wir bei Verfügbarkeit bereit, Infos zu MyEBilanz finden Sie auf der Webseite des Anbieters: www.myebilanz.de.

    Bei der EBilanz handelt es sich wie bei der normalen Bilanz auch um eine Auswertung der vorhandenen Daten in der Summen- und Saldenliste, also die Konten-Endstände. Die Kontenwerte werden zu Bilanzpositionen zusammengefasst und ergeben damit die Rechen-Grundlage für die Bilanz. In der EBilanz werden nun die Daten in elektronischer Form übermittelt, wobei die Bilanzpositionen in sogenannten `Taxonomien´ je nach Branche mehr oder weniger vorgeschrieben sind. Verfügbar sind entsprechende Tools, die aus Buchhaltungsprogramme Daten importieren (die Daten aus der Summen- und Saldenliste z.B. als CSV-Datei) und dann in die `Taxonomien´ umsetzen und elektronisch übermitteln können. Auch bei Datev gibt es z.B. solch einen EBilanz-Fremddaten-Import.

    Zu empfehlen ist eine Anpassung des Kontenplans, um auf die Anforderungen für die EBilanz vorbereitet zu sein. Der Gesetzgeber schreibt Ihnen die einzelnen Positionen der EBilanz sehr exakt vor, so dass für eine Aufschlüsselung der benötigten Werte die entsprechenden Konten vorhanden sein sollten. Beispiele hierfür wären: Wareneingang und Lohnkonten. Der Wareneingang ist getrennt nach Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen und Wareneingang in Werte umzusetzen, zudem ist eine Trennung nach 7% und 19 % Vorsteuer für den Wareneingang vorzunehmen. Bei den Lohnkonten ist eine Trennung nach Minijobbern und Normalangestellten vorzunehmen. Wenn Sie bisher solche Buchungsfälle auf einzelne Konten verbucht haben, sollten Sie weitere Konten einrichten und die Buchungen darauf anpassen. Bei Datev gibt es z.B. entsprechend angepasste Kontenrahmen, wo die Konten den EBilanz-Positionen zugeordnet sind.
     
  • RW-Verein
    Wir haben diverse Vorarbeiten abgeschlossen, sind aber immer noch in der Planungsphase. Aufgrund personeller Engpässe musste die Realisierung leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Falls Sie dennoch Vorschläge dazu haben sollten, lassen Sie uns diese bitte zukommen.
[Home] [Produkte] [Download] [Service] [In Planung] [Über uns]

(C) 1999-2018 Wachtmann Computer-Service  Stand: 19.09.2018